Schrank selber bauen – Warum du deinen Kleiderschrank auch selber bauen kannst!

Wer keine Lust hat seinen Kleiderschrank im Möbelgeschäft zu kaufen, kann sich natürlich einen einzigartigen Schrank selber bauen. Ob aus Buche, Fichte, Lärche oder Walnuss, OSB oder MDF, alles ist erlaubt. Dabei kann der Schrank maßgeschneidert in das Schlafzimmer integriert werden und nach Klamottenbedarf groß oder klein ausfallen. Auch der Anstrich bietet dir komplette Gestaltungsfreiheit. Oder bevorzugst du den rustikalen Look? Kein Problem! Wir zeigen dir in diesem Artikel, wie du einen Kleiderschrank ganz einfach selber bauen kannst!

Die richtige Vorbereitung

Die richtige Vorbereitung ist das A und O. Ohne das passende Werkzeug und die nötigen Schrankteile kommt man nicht weit. Das Schöne an unseren Bauplänen ist, dass alles lediglich verschraubt werden muss. Du brauchst also nur einen Akkuschrauber – ohne Bohren, Sägen und Holzleim.

Also ab zum Baumarkt und mit der Checkliste alle anderen Schrankteile in den Einkaufswagen packen. Im Baumarkt werden alle Teile auf Maß geschnitten, damit diese im in den eigenen vier Wänden direkt zum Aufbau bereit sind.

Lege den Boden mit Pappe oder einer dünnen Decke aus, damit der Schrank zum Selbstbauen keinen Schaden nimmt. Nun können noch die sichtbaren Kanten nach Wunsch abgeschliffen bzw. gerundet werden. Doch bevor es richtig losgeht, erst nochmal überprüfen, ob auch alles da ist.

Checkliste zum Schrankbau

  • Die Materialliste und den Zuschnittplan bekommst du von uns
  • Daraufhin lässt du dir die Holzplatten im Baumarkt kostenlos zuschneiden
  • Du brauchst anschließend bloß der Schritt für Schritt Anleitung für deinen Kleiderschrank zu folgen
  • An Werkzeugen brauchst du lediglich einen Akkuschrauber, Zollstock und Bleistift

Schritt für Schritt zum Ziel

Schritt für Schritt zeigen wir dir, wie du deinen eigenen Schrank selber bauen kannst. Unser Kleiderschrank unterscheidet sich von den üblichen Kleiderschränken in Look, Anpassungsfähigkeit und Praktikabilität – Bauplan Kleiderschrank „Klamotte“.

Unser Kleiderschrank besteht aus OSB- oder MDF-Platten. Je nachdem, ob du es lieber rustikal oder feiner magst. Aus 7 einzelnen Modulen kannst du ganz individuell deinen Schrank selber bauen und den Gegebenheiten deines Schlafzimmers anpassen. Bei uns erhältst einen detaillierten Bauplan mit einer Schritt-für-Schritt-Anleitung. Alles was du brauchst, ist ein Akkuschrauber, Zollstock und ein Bleistift. Los geht´s!

Mit 198 Schrauben in 2 Stunden deinen Schrank selber bauen

Unser Kleiderschrank „Klamotte“ besteht aus 7 anpassbaren Modulen, die nach deinen Vorlieben zusammengestellt werden. So kannst du je nach Wohnsituation deinen Kleiderschrank perfekt in deinem Schlafzimmer integrieren. Einzelne Module lassen sich zudem mehrfach bauen. Du entscheidest mit deiner eigenen Gestaltung, wie du deine Klamotten in Zukunft in deinem selbstgebauten Schrank unterbringen möchtest.

Selbst wenn du noch nie als Heimwerker tätig warst brauchst du vor unseren Bauplänen nicht zurückschrecken. Unsere Anleitung für deinen Schrank zum Selberbauen ist eindeutig nachzuvollziehen und erfordert nicht denselben Aufwand wie für einen herkömmlichen Schrankbau. Mit 198 Schrauben bist du in 2 Stunden am Ziel. Probiere es einfach aus!

Gehe mit dem Zuschnittplan zum Baumarkt, erhalte deine Holzplatten, lasse dir deine Schrankteile professionell zuschneiden und starte im Eigenheim mit dem Bau. Alles was du bedienen musst ist der Akkuschrauber, um mit den 198 Schrauben deinen einzigartigen Schrank selbst zu bauen. Unsere Baupläne gibt es für zahlreiche individuelle Möbel.

Schrank selber bauen: Weitere nützliche Tipps für Heimwerker

  • Für das Justieren des Schrankes kann für die exakte Ausrichtung eine Wasserwaage helfen
  • Zur Fixierung des gesamten Schrankes können Metallwinkel, die mit Dübeln befestigt werden, an der Rückseite angebracht werden
  • Bei der Befestigung der Schrankteile auf dem Boden, sollten weiche Unterlagen verwendet werden, damit es keine Kratzer gibt
  • Wenn du einen Schrank selber bauen willst, versuche es nicht alleine, sondern hole dir Hilfe von einer zweiten Person – vor allem für das Aufstellen des Kleiderschrankes ist es dringend notwendig
  • Hängeschränke sollten an einer massiven und robusten Wand – und nicht an einer zu dünnen oder porösen - befestigt werden
  • Mit dem Sockelteil kann die Position vom Boden geprüft werden – einfach unten bündig anlegen dafür
  • Beachte unbedingt bei der Montage der Türen die richtige Seite für die Scharnieren zu wählen
  • Um die Beschichtung so mancher Schrankoberflächen nicht beim Bohren zu gefährden, lohnt es sich ein Stück Holz hinter die Bohrstelle zu spannen
  • Verwende für ein sauberes Bohren eine Bohrmaschine mit Tiefenaschlag
  • Prüfe nach dem Aufbau, ob sich die Türen bündig und ohne zu großen Mittelspalt schließen lassen

Unsere Baupläne für mehr Individualität!

Willst du endlich mehr Eigenständigkeit und Kreativität in deinem Zuhause? Unsere Baupläne sind ideal geeignet für alle Hobby-Handwerker und die, die es werden wollen. Mit einem intelligenten Modulsystem und einem kompakten 2-Schritte-Verfahren baust du deine Möbel ganz einfach selber. Von Betten, über Couchtische sowie Schreibtische, bis hin zum Schrank, kannst du alles selber bauen. Fange an dein Wohnleben zu gestalten!


Älterer Post Neuer Post